Die A320-Familie ist das erfolg­reichste Single-Aisle-Programm der Welt – 13.061 Flug­zeuge wurden bisher bestellt, 7.481 ausgeliefert (darunter 82 A320neo, Stand Feb. 2017). Die A320neo hat die Markt­führung über­nommen: mehr als 5.069 Be­stel­lungen von 92 Kunden seit der Ein­führung im Jahr 2010. Das ent­spricht einem Markt­anteil von 60%. Seit der Indienst­stellung der ersten A320 im Jahr 1988 sind mehr als 11,5 Mil­li­arden Menschen mit einem Flug­zeug der A320-Familie geflogen. Alle 7 Stunden verlässt ein Flug­zeug der A320-Familie eine der End­montage­linien in aller Welt (Europa, China und USA). Alle gefertigten Flugzeuge der A320-Familie von der Nase bis zum Heck anein­ander­gereiht würden eine Strecke von über 260 Kilo­metern Länge ergeben. Das ent­spricht ca. der Länge von 2.500 Fußball­feldern. Alle 1,6 Sekunden startet oder landet welt­weit eine A320. Am Ende des Lebens­zyklus einer A320 können 85% ihrer Masse recycelt werden. Dieser Anteil wird in den nächsten Jahren auf bis zu 95% steigen. Das V2500-Trieb­werk hält zurzeit etwa einen Anteil von 45% in diesem Seg­ment der A320-Familie und kommt bei ungefähr 190 Air­lines und Leasing­gesell­schaften zum Einsatz. Die MTU ist mit 16% am IAE V2500 beteiligt und unter anderem für die Nieder­druck­turbine verant­wortlich. Die MTU Maintenance setzt alle Modelle des V2500 instand. Seit 1989 hat sie für diesen An­trieb über 4.300 Shop Visits durchgeführt, davon über 290 – und damit mehr als je zuvor – im Jahr 2016. Weltweit betreut sie mehr als 80 V2500-Kunden.