Partners

00g500_f_0001

Gulfstream G500 mit PW800-Triebwerk

04.2018 | An der Gulfstream 500 sind zwei PW800-Triebwerke von Pratt & Whitney Canada verbaut, sie sind Teil der PurePower®-Triebwerksfamilie, jedoch ohne Getriebe ausgelegt. Der MTU-Programmanteil liegt bei 15 Prozent.

aeroreport_das-ge9x_teaser

Das GE9X: Groß und sparsam

11.2017 | Bei GE Aviation steuert das GE9X für die Boeing 777X auf den Erstflug zu. Die MTU ist für die Entwicklung und Fertigung des Turbinenzwischengehäuses (Turbine Center Frame, TCF) verantwortlich. Den Start des Flugtestprogramms plant GE für Ende 2017.

aeroreport_gelungene-zusammenarbeit-am-ch-53g_teaser

Gelungene Zusam­men­arbeit am CH-53G

11.2017 | Seit nunmehr 45 Jahren setzt die Bundes­wehr den Trans­port­hub­schrauber Sikorsky CH-53G ein. Für die Be­treu­ung der T64-Trieb­werke hatte sie von Beginn an die MTU Aero Engines an ihrer Seite. Eine erfolg­reiche Ko­ope­ra­tion über Jahr­zehnte hinweg.

aeroreport_ein-blick-genx-in-zahlen_teaser

Ein Blick: GEnx in Zahlen

11.2017 | Das GEnx kommt im Boeing 787-Dream­liner und in der Boeing 747 zum Einsatz. Die MTU ist mit einem Anteil von 6,65 Prozent an diesem Pro­gramm beteiligt und für die Entwicklung, Fertigung, Montage und Instand­haltung des Turbinen­zwischen­gehäuses verantwortlich.