Mit bis zu 35.000 Pfund Schub können die PW1100G-JM, die modernen Triebwerke aus der Pratt & Whitney GTF™ – Triebwerksfamilie, einen A320neo in die Luft bringen. Der Fan-Rotor, das gut sichtbare Verdichterlaufrad an der Vorderseite, liefert dabei den Hauptschub. Er wird durch die Niederdruckturbine angetrieben, die beim GTF-Antrieb besonders schnell läuft und für mehr Effizienz sorgt. Möglich macht dies das im GTF verbaute Getriebe, welches die Niederdruckturbine und den Fan voneinander entkoppelt. Dadurch können beide in ihrem jeweiligen Optimum laufen – der Fan langsamer, die Niederdruckturbine schneller. Turbine, Getriebe und Fan sind wesentliche Bestandteile eines modernen Turbofan-Triebwerks. Und welche Rolle spielen eigentlich Verdichter und Brennkammer?

Klicken Sie sich selbst durch unser virtuelles Getriebefan-Triebwerk und erfahren Sie mehr zu den einzelnen Komponenten und ihre Aufgaben: