MTU Power - Die Industrie­­gas­­turbinen-Experten

Norwegen - Ölbohrinsel

06.2018

Aviation

Vor-Ort-Service auf Bohrinseln

An diesem Morgen um 9 Uhr ist die norwegische See besonders ruhig. Der Himmel ist klar, die Luft schmeckt salzig und eine leichte Brise weht über die Öl­boh­rinsel hinweg. Im Gegensatz zur ruhigen Stimmung auf dem Meer steht der hohe Geräusch­pegel, den die Maschinen auf der Platt­form verursachen – unter ihnen die Industrie­gasturbine (IGT). Sie versorgt die kleine Insel mit Elektrizität und macht sie so völlig autark. Der Betreiber der Bohr­insel hat viele Öl- und Gasproduktions­anlagen auf hoher See und ist lang­jähriger Kunde der MTU. Für ihn über­nimmt die MTU neben der klas­sischen Instand­haltung im Shop auch den Vor-Ort-Service auf der Bohr­insel und die Versorgung mit Ersatzteilen.

Dank Industriegasturbinen sind Ölbohrinseln bei ihrer Energie-Versorgung völlig autark.

Hinter­grund­infor­mation Industriegasturbinen

Die MTU ist nicht nur spezialisiert auf die Instandhaltung von Industriegasturbinen, sondern stellt diese auch her: Ihre Tochter Vericor Power Systems in Alpharetta/Georgia in den USA ent­­wickelt und fertigt Gasturbinen für die Schifffahrt, für mechanische Antriebe sowie die Energieerzeugung.

Die Gasturbinen der TF-Serie von Vericor werden in Marinebooten, schnellen Fähren, Yachten sowie Luftkissenbooten verbaut.

Die Gasturbinen der Vericor-ASE-Serie lassen sich mit unterschied­lichen Kraftstoffen betreiben und können bis zu 3,5 Megawatt Leistung produzieren.

Mehr als 35 Jahre Erfahrung

Die MTU Main­tenance mit ihrer Marke MTU Power ist einer der welt­weit führenden Dienst­leister für zu­ver­lässige, flexible und kosten­effiziente Instand­haltungs­leis­tungen für Industrie­gas­turbinen. Die MTU Maintenance Berlin-Branden­burg betreut für zahl­reiche Unter­nehmen Industrie­gas­turbinen der General Electric LM™-Modell­reihen LM2500™, LM2500+™, LM5000™ und LM6000™, die von Luft­fahrt­antrieben abgeleitet sind. Die Kunden kommen aus den Anwendungs­bereichen Strom­er­zeugung, Marine­antriebe und Kompressor­stationen – on- und offshore. Sie profitieren von der lang­jährigen Erfahrung der MTU Main­tenance: Seit mehr als 35 Jahren setzt sie Industrie­gas­turbinen instand.

Kontinuierliche Verbesserung

Den überwiegenden Teil der Reparatur- und Instand­haltungs­arbeiten führt das Team der MTU Main­tenance selbst durch. Dabei legt es größten Wert auf höchste Qualitäts­maßstäbe – vergleichbar mit denen der Luft­fahrt. Alle Verfahren werden kontinuierlich weiter­entwickelt und verbessert, um die Verfüg­barkeit und Zuverlässigkeit der Gas­turbinen zu optimieren. Neben den hoch­entwickelten Verfahren sorgen effiziente Abläufe für einen schnellen Durch­lauf – von der Demontage über die Teile­prüfung und -reparatur bis hin zum Wieder­aufbau und abschließenden Test. In Ludwigs­felde steht dafür einer der modernsten und größten Industrie­gasturbinen-Prüf­stände der Welt. Dort können die auf Flugzeug­trieb­werken basierenden Gasturbinen unter Einsatz­bedingungen gefahren werden.