innovation

Auf dem Weg zum emissionsfreien Fliegen: MTU startet durch

Evolutionäre und revolutionäre Konzepte, nachhaltige alternative Kraftstoffe und eine fliegende Brennstoffzelle – das sind die Entwicklungsschwerpunkte der MTU Aero Engines.

07.2020 | Autorin: Martina Vollmuth

Autorin:
Martina Vollmuth ist Diplom‑Journalistin und ausgebildete ­Tageszeitungsredakteurin. Bei der MTU ist sie als Pressesprecherin Technologie tätig.

Kopf

Seit jeher sieht sich Deutschlands führender Triebwerkshersteller in der Verantwortung, den zivilen Luftverkehr noch umweltverträglicher zu machen – sprich: noch sparsamer, schadstoffärmer und leiser. Die neue Zielsetzung ist ambitioniert und hat es in sich, denn sie lautet: emissionsfreies Fliegen. Die MTU stellt sich dieser Herausforderung und hat dafür so zukunftsweisende Antworten und Ideen wie noch nie.

Formuliert haben die Triebwerksexperten ihre Umsetzungsmöglichkeiten in der Leading Technology Roadmap. Der Fahrplan in die Zukunft hat zwei Stoßrichtungen: die evolutionäre Weiterentwicklung der erfolgreichen Getriebefan-Technologie in Kombination mit revolutionären Antriebskonzepten und dem Einsatz nachhaltiger alternativer Kraftstoffen auf der einen Seite sowie eine möglichst vollständige Elektrifizierung des Antriebsstrangs auf der anderen. Hier setzt die MTU auf die Flying Fuel Cell, also die Wandlung von Wasserstoff in Strom mit Hilfe einer Brennstoffzelle.

Mutige und zukunftsweisende Ideen

Dr. Stefan Weber, Leiter Technologie und Vorauslegung, erläutert die zukünftigen Antriebstechnologien der MTU Aero Engines:

To view this video please enable JavaScript, and consider upgrading to a web browser that supports HTML5 video

Abheben mit Wasserstoff

Im Mittelpunkt der MTU-Technologieentwicklungen im Bereich E-Fliegen steht die Flying Fuel Cell, also eine fliegende, wasserstoffbetriebene Brennstoffzelle. MTU-Spezialist Barnaby Law, Chief Engineer Flying Fuel Cell, erklärt, welche Vorteile sie hat und wie die MTU im Einzelnen vorgeht.

To view this video please enable JavaScript, and consider upgrading to a web browser that supports HTML5 video

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Der AEROREPORT ist das Luftfahrtmagazin der MTU Aero Engines, Deutschlands führendem Triebwerkshersteller.
„Die Welt der Luftfahrt mit MTU-Brille“ bringt auf den Punkt, worüber der AEROREPORT berichtet. „REPORT“ steht für Hochtechnologie
und exzellenten Service „Made by MTU“, „AERO“ für den Blick über den Tellerrand hinaus, auf allgemeine Luftfahrtthemen.

Fliegen und die Technologie, die es ermöglicht, sind faszinierend und bieten ein breites Themenspektrum für ein Luftfahrtmagazin: mehr als hundert Jahre
Geschichte und viele Fragestellungen für die Zukunft der Luftfahrt angesichts von Klimawandel, Bevölkerungswachstum und Ressourcenknappheit.