good-to-know

Aus alt mach neu – Reparatur­ver­fahren im Über­blick

Werterhaltung anstatt Ersetzen. Instand­haltung und Reparatur von Trieb­werken gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die MTU Maintenance zeichnet sich auf diesem Gebiet durch innovative Reparatur­verfahren aus.

05.2017

0001-FRAESE_P_0003

Triebwerksbauteile am Vorrüstkarussell für das Fräszentrum bei der MTU Maintenance Hannover.

BESCHI_V_0011

Thermisches Beschichten bietet optimalen Schutz für IGT life-limited Bauteile.

ERODIE_V_0015

Erodieren einer Hochdruck­turbinenschaufel.

LASCUT_V_0003

Bearbeiten einer V2500-Hochdruckturbinen-Leitschaufel auf der Laserschneidanlage.

LASER_V_0027

Mit dem Laser werden Kühlluftlöcher in eine Hochdruckturbinen-Leitschaufel gebohrt.

LASER_V_0040

Fortschrittliche Lasermaschinen garantieren hoch präzises Bohren und Schweißen.

SCHAUF_V_0003

MTUPlus Tip Protection ist eine modernes Nano-Beschichtungsverfahren, welches Verdichter Schaufeln optimalen Schutz vor Erosion bietet.

SCHWEI_V_0012

Das Patch wird in reiner Schutzgasatmosphäre angeschweißt.

STRAHL_V_0003

Kugelstrahlen an einer CF34-3 Blisk.

THERMO_V_0005

Die Thermografieprüfung ermöglicht die zerstörungsfreie Prüfung einer CF6 Laufschaufel.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Der AEROREPORT ist das Luftfahrtmagazin der MTU Aero Engines, Deutschlands führendem Triebwerkshersteller.
„Die Welt der Luftfahrt mit MTU-Brille“ bringt auf den Punkt, worüber der AEROREPORT berichtet. „REPORT“ steht für Hochtechnologie
und exzellenten Service „Made by MTU“, „AERO“ für den Blick über den Tellerrand hinaus, auf allgemeine Luftfahrtthemen.

Fliegen und die Technologie, die es ermöglicht, sind faszinierend und bieten ein breites Themenspektrum für ein Luftfahrtmagazin: mehr als hundert Jahre Geschichte und viele Fragestellungen für die Zukunft der Luftfahrt angesichts von Klimawandel, Bevölkerungswachstum und Ressourcenknappheit.